Archiv
26.11.2011, 11:19 Uhr
"Was hält uns zusammen? - Identitätsstiftendes und Identitätszweifel in Deutschland im 21. Jahrhundert"
Sehr geehrte Damen und Herren, 
 
haben Prägungen des christlichen Abendlandes heute noch Bestand? Ist Patriotismus in Zeiten der Globalisierung noch lebbar? Markiert das Stichwort von der Leitkultur einen schmerzhaft empfundenen Mangel oder symbolisiert es den immer wieder neu zu erarbeitenden Konsens in unserer Gesellschaft?
Das, was uns im Innersten als Person zusammen hält, trägt das auch, um uns als ein einig’Volk oder als eine Gesellschaft zu konstituieren? Diese und andere Fragen wollen wir mit fachkundigen Experten diskutieren. 
U.a. referiert Herr Staatssekretär a. D. Winfried Willems, ausgehend vom Ratzinger – Habermas – Diskurs, darüber, was Werte sind und wie es um den Wertekonsens bestellt ist. Univ.-Prof. Dr. Werner J. Patzelt spricht über die Möglichkeit und Reichweite des Patriotismus in Zeiten der Globalisierung. 
 
Wir laden Sie herzlich zum o.g. Seminar vom 27. bis 29. Januar 2012 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben ein. 
 
Die einzelnen Themen, den Programmablauf und die Zeiten im Detail sowie das Anmeldeformular können Sie dem u.g. Link entnehmen. 
 
 Gern können Sie das Programm an Interessierte weiterreichen. 
 Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und interessante Diskussionen! 
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Anja Gutsche
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Bildungszentrum Schloss Wendgräben
Wendgräbener Chaussee 1
39279 Wendgräben
Tel: 039245-952-354
Fax: 039245-952-223